Mehr Trinkwasserbrunnen in München

07. Dezember 2016

Die SPD Fraktion fordert die Ausweisung von trinkwassergespeisten Brunnen als Trinkwasserbrunnen

Antrag

Die Landeshauptstadt München wird aufgefordert, die vom Aufbau her geeigneten und im Zentrum Münchens bereits vorhandenen trinkwassergespeisten Brunnen als Trinkwasserbrunnen auszuweisen. Somit könnten Münchnerinnen und Münchner sowie Touristinnen und Touristen die Brunnen für die Trinkwassergewinnung bes. in heißen Sommermonaten nutzen. Dies wäre auch ein weiterer Beitrag im Rahmen des Klimaanpassungskonzepts.

Begründung:

Öffentliche Trinkwasserbrunnen sind in südlich gelegenen Großstädten wie z.B. Rom gang und gäbe. Auch in München sind ca. 55 Brunnen Trinkwasser betriebene Brunnen und würden sich auf Grund baulicher Gegebenheiten zur Trinkwasserentnahme eignen. Die Untersuchung der Trinkwasserhygiene der trinkwassergespeisten Brunnen könnte von der Überwachungsbehörde (RGU) 1x im Jahr erfolgen.

gez.

Dr. Constanze Söllner-Schaar
Bettina Messinger
Renate Kürzdörfer
Haimo Liebich
Stadtratsmitglieder

  • Renate Kürzdörfer
    Renate Kürzdörfer, Stadträtin
  • Haimo Liebich
    Haimo Liebich, Stadtrat
  • Bettina Messinger
    Bettina Messinger, Stadträtin
  • Dr. Constanze Söllner-Schaar
    Dr. Constanze Söllner-Schaar, Stadträtin

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto