Busoffensive 2018 – Umweltfreundliche Mobilität für München II

24. Januar 2017

II. Umweltfreundliche Mobilität

Antrag
Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) wird beauftragt, ein Konzept “Busoffensive 2018“ zu erarbeiten und dem Stadtrat vorzustellen. Es soll bis spätestens zur Fahrplanumstellung im Dezember 2018 umgesetzt werden.

Dem wirtschaftlichen Umstieg der Busflotte von Verbrennungsmotoren auf elektrisch betriebene Busse kommt eine besondere Bedeutung zu. Die MVG legt hierzu einen Plan vor, der zum Ziel hat, die Emissionen der Busflotte zeitnah zu minimieren.

Begründung:
Sowohl an den Münchner Luft-Messstationen wie auch in zahlreichen anderen Großstädten werden an bestimmten Tagen des Jahres immer wieder Schadstoffgrenzwerte überschritten. Um dieser Herausforderung zu begegnen, ist ein wohl überlegtes, ganzheitliches und ausgewogenes Vorgehen nötig.
Auch wenn der Anteil der MVG-Busflotte am gesamten städtischen motorisierten Verkehr nur 0,6% bzw. am Dieselverkehr nur 1% beträgt, so ist es dennoch dringend geboten, über Verbesserungsmöglichkeiten bezüglich des Schadstoffausstoßes sowie der Schadstoffbilanz nachzudenken. Dazu sollen konkrete Maßnahmen ermittelt, quantifiziert und dem Stadtrat vorgestellt werden.

gez.
Jens Röver
Klaus Peter Rupp
Dr. Ingo Mittermaier
Alexander Reissl
Heide Rieke
Horst Lischka
Gerhard Mayer

Stadtratsmitglieder

  • Horst Lischka
    Horst Lischka, Stadtrat
  • Gerhard Mayer
    Gerhard Mayer, Stadtrat
  • Dr. Ingo Mittermaier
    Dr. Ingo Mittermaier, Stadtrat
  • Alexander Reissl
    Alexander Reissl, Fraktionsvorsitzender
  • Heide Rieke
    Heide Rieke, Stadträtin
  • Jens Röver
    Jens Röver, Stadtrat
  • Klaus Peter Rupp
    Klaus Peter Rupp, Stadtrat

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto