Bayerischen Koalitionsvertrag für München umsetzen IV: Unterstützung für eine Betreuung auf höchstem qualitativen Niveau

05. Dezember 2018

Bayerischen Koalitionsvertrag für München umsetzen IV: Unterstützung für eine Betreuung auf höchstem qualitativen Niveau

Anfrage

Der bayerische Koalitionsvertrag für die Legislaturperiode 2018 – 2023 spricht sich für flexibel abgestimmte Betreuungsangebote auf höchstem qualitativen Niveau aus. Während die Stadt München mit der Münchner Förderformel (MFF) bislang pro Jahr zusätzlich fast 160 Millionen Euro – und das freiwillig über die gesetzliche Förderung hinaus - in die Qualität der Kindertagesbetreuung investiert, hat sich der Freistaat bis jetzt hierzu zurückgehalten.

Die Stadt München verbessert mit der MFF die Bildungschancen der Kinder, gleicht soziale Nachteile aus, fördert die Zukunftsperspektiven und sorgt für Integration sowie Inklusion.

Daher fragen wir bei der Stadtverwaltung mit der Bitte um Klärung an:

Wie setzt der Freistaat das höchste qualitative Niveau um?

Welche zusätzlichen qualitätsverbessernden Maßnahmen wird der Freistaat mit welchen Mitteln künftig bezuschussen?

Welche weiteren Maßnahmen werden in München umgesetzt?

gez.
Julia Schönfeld-Knor
Birgit Volk
Kathrin Abele
Haimo Liebich
Verena Dietl
Christian Müller
Cumali Naz

Stadtratsmitglieder