Bundesgrundstücke für Wohnungsbau

13. Dezember 2018

Antrag

Die Stadtverwaltung wird beauftragt, mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) geeignete Grundstücke des Bundes zu identifizieren.

Begründung

Der Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD sieht vor, dass der Bund Grundstücke für Wohnungsbau verbilligt an Gemeinden abgibt. Die Landeshauptstadt München sollte von sich aus an den Bund herantreten, um bis Ende der Legislaturperiode die geeigneten Grundstücke zu identifizieren und zu erwerben.

gez.
Alexander Reissl

Stadtratsmitglied