FC Rot-Weiß Oberföhring schnell unterstützen!

10. April 2019

Antrag

Die Stadtverwaltung wird beauftragt, schnellstmöglich Maßnahmen zur Verbesserung der Sport- und Betriebsinfrastruktur auf dem Vereinsgelände des FC Rot-Weiß Oberföhring an der Johanneskirchner Straße 72 umzusetzen.

Insbesondere soll geprüft werden, inwieweit rasch folgende kurzfristig realisierbare Maßnahmen umgesetzt werden können:
Prüfung der Möglichkeit, Anlagen der benachbarten Helen-Keller-Realschule für den Verein nutzbar zu machen, Beschleunigung der geplanten Errichtung eines Kunstrasenplatzes, Aufstellen von Interims-Umkleidekabinen, Aufstellen von Interims-Räumlichkeiten zur Lagerung von Sportausrüstung und Vereinsmaterial.

Begründung

Mit unserem Antrag vom 20.07.2018 wurde der Ausbau und die Modernisierung der Bezirkssportanlage an der Johanneskirchner Straße 72 angestoßen. Diese Baumaßnahmen sind auch zwingend erforderlich, stößt der auf der Anlage beheimatete Verein FC Rot-Weiß Oberföhring mit 800 Mitgliedern und 24 aktiven Fußballmannschaften doch seit geraumer Zeit an seine Kapazitätsgrenzen. Es soll daher geprüft werden, mit welchen Maßnahmen es gelingen kann, kurzfristige Verbesserungen für die Vereinsarbeit zu erreichen. Zudem soll die Umsetzung dieser Aktionen noch im Vorfeld der bevorstehenden Baumaßnahmen erfolgen.

gez.
Verena Dietl
Kathrin Abele
Haimo Liebich
Christian Müller
Cumali Naz
Julia Schönfeld-Knor
Birgit Volk

Stadtratsmitglieder