Alle Vorschulkinder sollen kostenlos mit dem MVV fahren!

03. Mai 2019

Antrag

Die Stadtverwaltung wird beauftragt, künftig alle Kinder, die über sechs Jahre alt sind und noch in den Kindergarten oder in eine andere Betreuung gehen, für den Weg zur Kindertageseinrichtung und zurück von den MVV-Fahrtkosten zu entbinden.

Darüber hinaus sind die Kosten darzustellen, die der Stadt entstehen würden, wenn Münchner Vorschulkinder generell kostenfrei fahren dürften.

Begründung

Kinder unter sechs Jahren fahren kostenlos, für Schulkinder gilt die Schulwegkostenfreiheit. Für die Kinder, die über sechs sind, aber noch nicht in die Schule gehen, besteht eine Regelungslücke, die geschlossen werden sollte. Denn selbst wenn die Eltern über eine Zeitkarte verfügen, können sie das Kind vor neun Uhr nicht kostenlos mitnehmen.

Damit Familien auch in der Freizeit die Entscheidung für Bus, Tram und U-Bahn leichter fällt, soll auch die generelle MVV-Kostenfreiheit für Vorschulkinder geprüft werden.

gez.
Anne Hübner
Simone Burger
Verena Dietl
Jens Röver
Christian Vorländer
Julia Schönfeld-Knor
Kathrin Abele
Cumali Naz
Christian Müller
Haimo Liebich

Stadtratsmitglieder