Kostenlose MVV-Nutzung im Rahmen des Ferienpasses

14. Mai 2019

Antrag

Das Sozialreferat wird beauftragt zu prüfen, inwieweit die freie Nutzung des MVV im Rahmen des Ferienpasses für alle Altersgruppen (bis einschließlich 17 Jahre) und für alle Ferien künftig möglich erscheint. Hierbei sind dem Stadtrat auch die damit verbundenen Kosten darzustellen

Begründung

Damit die Attraktivität des Ferienpasses auch künftig erhalten bleibt, soll geprüft werden, inwieweit eine deutliche Ausweitung der mit dem Ferienpass verbundenen MVV-Nutzung erfolgen kann. Aufgrund der Kostenfreiheit für die Freibäder sollen auch weitere Anreize in den Ferienpass aufgenommen werden. Zudem soll den Kindern und Jugendlichen, die in den Ferien zuhause bleiben, eine möglichst flexible Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel geboten werden. Dies soll nicht, wie bisher nur in den Sommerferien (für unter 15-jährige) der Fall sein, sondern für alle Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre und in allen Ferien in denen der Ferienpass gilt.

gez.
Christian Müller
Verena Dietl
Anne Hübner
Julia Schönfeld-Knor
Dr. Constanze Söllner-Schaar
Klaus Peter Rupp
Jens Röver
Horst Lischka
Christian Vorländer

Stadtratsmitglieder