Abbiegeassistenten

06. Juni 2019

Antrag

Die Stadtverwaltung stellt den Ausrüstungsstand der städtischen LKW-Flotte mit sog. Abbiegeassistenten dar.

Der Oberbürgermeister wird gebeten, sich mit dem Ziel der sofortigen, verpflichtenden Aus- und Nachrüstung von Abbiegeassistenz-Technologie bei Lastkraftwagen an den Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur zu wenden.

Darüberhinaus initiiert die Stadt München, gemeinsam mit der Industrie- & Handelskammer und mit der Handwerkskammer, eine Kampagne zur Aus- und Nachrüstung von LKW mit Abbiegeassistenten.

Begründung

Es gibt Abbiegeassistenten, die den sogenannten Toten Winkel auf der rechten Seite von LKWs überwachen. Mit solchen technischen Ausrüstungen können Unfälle beim Rechtsabbiegen von Lastwagen vermieden werden.

gez.
Alexander Reissl
Verena Dietl
Christian Vorländer
Bettina Messinger
Renate Kürzdörfer

Stadtratsmitglieder