Bildungscampus Freiham bestmöglich gestalten!

04. Juli 2019

Antrag

Die Stadtverwaltung setzt sich umgehend mit den zuständigen Stellen des Freistaates Bayern hin­sichtlich des künftigen Bildungscampus in Freiham ins Benehmen. Dabei soll erreicht werden, dass personelle Ressourcen und Sachmittel bereitgestellt werden:

um die pädagogischen wie logistischen Bedarfe der verschiedenen Schultypen zu koordi­nieren, um als einheitliche Ansprechstelle die Vernetzung des Campus mit dem im Entstehen be­griffenen neuen Stadtquartier zu gestalten. Bis ein diesbezügliches Konzept gemeinsam mit dem Freistaat Bayern entwickelt und in Umsetzung gebracht wird, soll überbrückend weiterhin die bisherige Arbeitsgruppe, bestehend aus den Schul­leitungen und einer Vertreterin bzw. einem Vertreter des Referats für Bildung und Sport wichtige Fragen gemeinsam klären. Im Rahmen einer Evaluierung sollen dabei Erkenntnisse für Ausge­staltung des künftigen Campusmanagements gewonnen werden.

Begründung

Der Bildungscampus Freiham wird Münchens größtes Schulgelände mit fünf Grundschul-Zügen, fünf Realschul-Zügen, sechs Zügen Gymnasium und ganzen 19 Klassen im Sonderpädagogischen Förderzentrum. Damit dieses Leuchtturmprojekt der Landeshauptstadt München gelingt und die Syn­ergien vor Ort optimal ausgeschöpft werden, bedarf es einer Koordination der Schulen untereinander mit Gesamtübersicht über den gesamten Bildungscampus. Diese Funktion soll zudem eine Netzwerk-Funktion für das Stadtviertel erfüllen, um den Campus erfolgreich in das Quartier zu integrieren und die beiderseitige Öffnung und Akzeptanz zu maximieren.

Auf dem Bildungscampus Freiham befinden sich staatliche Schulen, die Landeshauptstadt München ist dabei Sachaufwandsträgerin. Betrieb und Finanzierung einer solchen Koordinationsstelle, die zum Erfolg des Campus beiträgt, ist somit eine gemeinsame Aufgabe, daher wird die Stadtverwaltung auf­gefordert, sich bereits zum Zeitpunkt der Konzeption mit dem Freistaat Bayern in Verbindung zu setzen und diese gemeinsam zu entwickeln.

gez.
Julia Schönfeld-Knor
Kathrin Abele
Verena Dietl
Haimo Liebich
Cumali Naz
Birgit Volk

Stadtratsmitglieder