Kitabetreuung in München weiter stärken IV Unterstützung und Beratung für Kitas bei der Aufnahme in die Münchner Förderformel

26. Juli 2019

Antrag

Das Referat für Bildung und Sport wird beauftragt, für private Träger von Kindertageseinrichtungen, die neu in die Münchner Förderformel (MFF) aufgenommen werden möchten, Beratung und Unterstützung bereit zu stellen.

Begründung

Mit der Entscheidung zur Abschaffung der Gebühren für die Kitas werden ab 01.09.2019 schon viele Münchner Familien finanziell entlastet. Neben städtischen Kitas gilt die Entlastung auch für private Einrichtungen, die in der MFF sind, da diese sich mit Eintritt in die MFF auch städtischen Vorgaben (z.B. Begrenzung der Gebühren, Zuweisung von Kindern durch das RBS, usw.) unterwerfen. In der Münchner Betreuungslandschaft gibt es neben den städtischen und den MFF-Einrichtungen noch zahlreiche Anbieter, die aktuell unter rein privater Trägerschaft stehen und damit nicht im Rahmen der MFF gefördert werden. Auch diese Einrichtungen tragen zur Bereitstellung des qualitativ hohen Angebotes der Kinderbetreuung in München bei.

Es zeichnet sich ab, dass aufgrund der Gebührenbefreiung viele dieser Einrichtungen nun doch in die MFF aufgenommen werden möchten, um auch den Familien, deren Kinder bei Ihnen betreut werden, eine finanzielle Entlastung anbieten zu können. Die Bestimmungen und Verfahren zur Aufnahme in die MFF sind sehr komplex, so dass die Träger davon bisweilen schnell überfordert sind – insbesondere von kleinen Einrichtungen ohne großen eigenen Verwaltungsapparat. Um diesen Einrichtungen den Einstieg in die MFF dennoch zu ermöglichen bzw. zu erleichtern, wird das Referat für Bildung und Sport aufgefordert, für den Zeitraum dieses gesteigerten Zulaufs und unter Berücksichtigung des knappen Zeithorizonts bis zum Beginn des kommenden Kitajahres, umgehend ein erweitertes Unterstützungs- und Beratungsangebot zur Verfügung zu stellen. Der Service soll den Betreuungseinrichtungen auch proaktiv angeboten werden, um möglichst viele zum Eintritt in die MFF zu motivieren.

gez.

Julia-Schönfeld-Knor
Verena Dietl
Kathrin Abele
Christian Müller
Haimo Liebich
Cumali Naz
Birgit Volk

Stadtratsmitglieder