Bogenschießanlage an der Mühlangerstraße

07. August 2019

Antrag

Die Stadtverwaltung wird gebeten, schnellstmöglich mit allen Beteiligten Anstrengungen zu unternehmen, um die neue Bogenschießanlage an der Mühlangerstraße im Stadtteil Aubing-Lochhausen-Langwied in Betrieb nehmen zu können. Erdarbeiten bzw. Kleinbaumaßnahmen, die ggf. zur Erreichung dieses Zieles nötig sind, sollen in Absprache mit der Münchner Schützenorganisation unbürokratisch und verwaltungsintern eruiert und umgesetzt werden.

Zudem sollen alle erforderlichen Schritte zur langfristigen Sicherung der Fläche für den Bogenschießsport in die Wege geleitet werden.

Begründung

Im Mai 2018 fasst der Sportausschuss des Münchner Stadtrats den Beschluss, an der Mühlangerstraße im Stadtteil Aubing-Lochhausen-Langwied eine Bogenschießanlage einzurichten. Trotz einiger Anstrengungen aller Beteiligten scheint das Vorhaben auf der Stelle zu treten. Insbesondere bedürfen Fragen der sportfachlichen Absicherung der künftigen Anlage weiterhin einer Klärung.

Die Stadtverwaltung sollte daher den Status dieses unterstützenswerten Vorhabens prüfen und einen Prozess anstoßen, wonach zielorientiert die bestehenden Hürden im Verfahren thematisiert und Lösungen pragmatisch erarbeitet werden. Dies bezieht die Beratung der Schützen bei baurechtlichen Beantragungen sowie die Unterstützung von ggf. notwendigen Erdarbeiten und kleineren Baumaßnahmen mit technischem Gerät mit ein.

gez.
Verena Dietl
Kathrin Abele
Haimo Liebich
Christian Müller
Cumali Naz
Julia Schönfeld-Knor
Birgit Volk

Stadtratsmitglieder