Anwohnerschutz beim Bahnausbau ernst nehmen: Truderinger Kurve alternativ planen

08. August 2019

Antrag

1. Die Stadtverwaltung wird aufgefordert den Stadtrat über den aktuellen Stand der Planungen zu den Bahnprojekten „Truderinger Kurve & Truderinger Spange“ sowie „Daglfinger Kurve“ zu informieren.
2. Die Stadtverwaltung wird zudem aufgefordert, beim Maßnahmenträger Deutsche Bahn sicherzustellen, dass die Alternativplanungen der örtlichen Bürgerinitiative in den bisherigen Planungsprozess integriert und gleichwertig geprüft werden. Dem Stadtrat sind die Ergebnisse vorzustellen.

Begründung

Die Projekte Truderinger Kurve und Daglfinger Kurve sowie der zweigleisige Ausbau der Bahnstrecke Daglfing-Trudering sind Maßnahmen im vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans 2030. Eine örtliche Bürgerinitiative hat im Sinne des Anwohnerschutzes nachvollziehbare und professionelle Alternativplanungen vorgelegt. Diese sollen vom Maßnahmenträger Deutsche Bahn gleichwertig geprüft und - wenn machbar – umgesetzt werden.

gez.
Jens Röver
Helmut Schmid
Dr. Ingo Mittermaier
Cumali Naz

Stadtratsmitglieder