Zeitplan für den Neubau der Karlsfelder Straße

03. September 2019

Anfrage

Der vor vielen Jahren bereits beschlossene Ausbau mit Neutrassierung der Karlsfelder Straße im Bereich der Siedlung Ludwigsfeld scheiterte bisher an privatrechtlichen Streitigkeiten sowie daran, dass mittlerweile die Brücke über das Schwabenbächl unter Denkmalschutz gestellt wurde.

Nun zeichnet sich offenbar sowohl ein Ende des Rechtsstreits als auch eine Einigung über den Standort der neuen notwendigen Brücke ab.

Der Ausbau der Karlsfelder Straße ist – das muss ausdrücklich betont werden – unabhängig vom angelaufenen Verfahren für ein neues Strukturkonzept dringlich, um endlich den massiven Durchgangsverkehr aus den engen Straßen der Siedlung Ludwigsfeld fernhalten zu können.

Deshalb bitten wir um Beantwortung der folgenden Fragen:

  1. Welche Hindernisse bestehen derzeit noch für einen zügigen Ausbau der Karlsfelder Straße im Bereich der Siedlung Ludwigsfeld? Wie ist insbesondere der aktuelle Stand des Rechtsstreits um die Trasse auf privatem Grund?

  2. Ist ein neuer Standort für eine Brücke über das Schwabenbächl gefunden?

  3. Welche Planungsschritte sind jetzt erforderlich, insbesondere auch hinsichtlich des auf MAN-Grund vorgesehenen Parkhauses?

  4. Wann ist mit dem Beginn der Bauarbeiten an der Straße zu rechnen?

  5. Wann ist mit der Fertigstellung des Straßenausbaus zu rechnen?

gez.

Heide Rieke
Christian Müller
Renate Kürzdörfer
Julia Schönfeld-Knor

Stadtratsmitglieder