Parkplätze an Schulen II Mehr Fahrradabstellplätze an Schulen

25. September 2019

Antrag

Das Referat für Bildung und Sport wird aufgefordert, gemeinsam mit dem Referat für Stadtplanung und Bauordnung und dem Baureferat, ein Konzept zu entwickeln, wie die Fahrradabstellplätze an Schulen – sowohl im Bestand als auch bei Neu-/ Umbauten – erhöht werden können. Die Stellplatz-Satzung soll künftig einen deutlich erhöhten Fahrradabstellplatzschlüssel für Schulen, die neu oder umgebaut werden, ausweisen. Bei Bestandsbauten sind Maßnahmen zu entwickeln, um den gestiegenen Bedarfen an den Schulen gerecht zu werden, insbesondere ist eine Umwandlung von Flächen, die bisher dem Pkw-Parken vorbehalten waren, in Areale zum geordneten Fahrradabstellen zu betrachten. Auch technische Möglichkeiten zur Optimierung der Fahrradabstellflächen, z.B. zweistöckige Fahrradparkanlagen sind einzubeziehen.

Begründung

Viele Schülerinnen ebenso wie Lehrerinnen nutzen bereits heute das Fahrrad, um an die Schulen zu kommen. Um dieses positive und nachhaltige Verhalten zu unterstützen, braucht es deutlich mehr Fahrradabstellplätze an Schulen. Um auch Lehrkräften, die heute noch mit dem Auto an die Schulen fahren, einen Anreiz zum Umstieg auf das Radl zu geben, sollen die Abstellmöglichkeiten deutlich ausgebaut und auch qualitativ verbessert werden.

gez.
Julia Schönfeld-Knor
Kathrin Abele
Verena Dietl
Haimo Liebich
Cumali Naz
Birgit Volk

Stadtratsmitglieder