Unterstützung der Hans-Weinberger-Akademie bei der Suche nach einem Alternativstandort

01. Oktober 2019

Antrag

Die Stadtverwaltung wird beauftragt, die Hans-Weinberger-Akademie (HWA) und die Fachakademie für Sozialpädagogik (FAKS) der AWO bei der Suche nach einem geeigneten Grundstück zu unterstützen.

Begründung

Der Mietvertrag der HWA und FAKS für das Grundstück in der Industriestr. 31 in Aubing läuft zum 31.12.2020 aus. Bisher wurde trotz mehrjähriger intensiver Bemühungen kein geeigneter Alternativstandort gefunden. An beiden Akademien werden momentan insgesamt 200 Schüler*innen und 300 Studierende zu Altenpfleger*innen, Pflegefachhelfer*innen, Erzieher*innen und Kinderpfleger*innen ausgebildet. Gerade diese Mangelberufe sind für die Landeshauptstadt München von enormer Bedeutung; besonders im Hinblick auf die wachsende Einwohnerzahl wird der Bedarf an Arbeitskräften im Bereich der Pflege und Erziehung weiter ansteigen. Um den 500 Schüler*innen und Studierenden auch weiterhin eine Ausbildungsperspektive in München anbieten zu können, sollte die Stadtverwaltung alles Mögliche zur Unterstützung bei der Ersatzstandortsuche unternehmen.

gez.
Christian Müller
Marian Offman
Dr. Constanze-Söllner Schaar
Cumali Naz

Stadtratsmitglieder