Unterbringungssituation in der Hofmannstr. 69

14. Oktober 2019

Anfrage

Es wird über einen Bettwanzenbefall in der Unterkunft der Hofmannstr. 51 berichtet. Dieser offensichtlich wiederkehrende Befall betrifft einen Teil der derzeit 320 Bewohner*innen.

Wir fragen daher:

  1. Welche Anstrengungen wurden bisher unternommen, für die Bewohner*innen alternative Plätze zu finden?
  2. Wie ist die Strategie, den Bettwanzenbefall wirksam zu bekämpfen und zu beenden?
  3. Welche Maßnahmen wurden bisher für eine sofortige Verbesserung der Situation der dort lebenden und arbeitenden Menschen unternommen?
  4. Welche Maßnahmen sind für die Zukunft geplant?

gez.

Verena Dietl
Christian Müller
Anne Hübner
Christian Vorländer

Stadtratsmitglieder