Die LGBTI-Arbeit im Bildungsbereich stärken I Aufklärungsarbeit im Bildungsbereich

16. Oktober 2019

Antrag

Die Stadtverwaltung wird gebeten, sämtliche Projekte der LGBTI-Aufklärungsarbeit im Schul- und Bildungsbereich umfassend darzustellen.

Begründung

Laut der letzten Schulklimabefragung fühlen sich viele LGBTI-Kinder und -Jugendliche im Schulalltag diskriminiert und gemobbt. Dies ist eine besorgniserregende Situation, die deutlich macht, dass die Anstrengungen zur Aufklärung im Schul- und Bildungsbereich noch weiter verstärkt werden müssen. Hierfür ist zunächst eine Gesamtübersicht über alle bereits bestehenden Projekte und Maßnahmen zielführend.

gez.
Christian Vorländer
Verena Dietl
Julia Schönfeld-Knor
Kathrin Abele
Haimo Liebich
Cumali Naz
Anne Hübner
Marian Offman

Stadtratsmitglieder