Hearing im Münchner Rathaus über die Sicherheit islamischer Einrichtungen

21. Februar 2020

Antrag

Im Münchner Rathaus wird zeitnah ein Hearing zum Thema Sicherheit islamischer Einrichtungen in der Landeshauptstadt abgehalten. Zu diesem Hearing sind Vertreter islamischer Verbände, der Polizei und sonstiger für Sicherheitsfragen zuständigen Institutionen zu laden. Wegen der Dringlichkeit sollte diese Veranstaltung spätestens im März stattfinden.

Begründung

Die Ermordung von zehn unschuldigen Menschen in Hanau erschüttert die Bundesrepublik. Alles weist derzeit auf einen rassistischen und rechtsradikalen Anschlag hin. Die Ermordeten waren überwiegend islamischen Glaubens. Auch der rechtsradikale Attentäter, der 2016 am und im Olympia-Einkaufszentrum neun unschuldige Menschen ermordete, griff gezielt Musliminnen und Muslime an. Die Landeshauptstadt München muss alles dran setzen, dass solche schrecklichen Ereignisse sich nicht wiederholen. Ein Weg dazu sind Überlegungen zu einer Verbesserung der Sicherheitssituation islamischer Institutionen.

gez.
Marian Offman
Christian Vorländer
Cumali Naz

Stadtratsmitglieder