Münchner Kindl App - Alles für Familien zu städtischen Angeboten an einem Ort

06. Juli 2020

Antrag

Als ersten großen Schritt zur langfristig angedachten Konsolidierung aller städtischer Angebote in einer App schafft die Stadt München zeitnah eine App speziell für Münchner Familien mit Kindern und Jugendlichen. Die App stellt Familien auf das Lebensalter der Kinder zugeschnittene Neuigkeiten, Informationen und Angebote zentral zur Verfügung.

Dabei kann in der Entwicklung der App schrittweise vorgegangen werden:

  1. Schritt: In der App werden ab dem neuen Schuljahr alle Informationen der Stadt gebündelt dargestellt bzw. auf bestehende Informationen verlinkt.

  2. Schritt: Anhand eines Kontos (mit M-Login) wird individualisierte Kommunikation zwischen Institutionen und Familien über die App ermöglicht. Die App soll in mehreren Sprachen verfügbar sein.

Bestandteile der App sollen, soweit umsetzbar, u.a. sein: • Übersicht über Angebote, Anlaufstellen und Kontaktnummern
• Hilfenummern bei häuslicher Gewalt
• Übersicht Schularten und Betreuungsmöglichkeiten
• Der Kita finder +
• Übersicht Geburtshilfe in München
• Hebammenvermittlung
• Übersicht Kinderärzt*innen und Kinderkliniken
• Angebot Kinderkrankenschwestern
• Impfkalender und Überblick Vorsorgeuntersuchungen
• Terminbuchung Gesundheitsuntersuchung zur Einschulung
• Information und Anmeldung zu städtischen Kursen und Ferienangeboten
• Information und Bestellung eines Ferien- und Familienpass
• Stadtteilkarten mit Übersicht über Schulwege, Spielplätze, Jugendzentren und öffentliche
• Sportanlagen
• Eine digitale Meldestelle für besonders gefährliche Kreuzungen und nicht ausreichend
• barrierefreie Übergänge
• Elternbriefe in digitaler Form
• Urkundenbestellung
• Weitere geeignete städtische Angebote und Stellen in Abstimmung mit den Referaten und
• Einrichtungen der Stadt.

Begründung

Die Münchner Kindl App erleichtert Familien das Leben und bildet eine zentrale Anlaufstelle für alle Münchner Familien, spart Zeit, Kosten und Nerven und bringt Lebensfreude und Sicherheit. Informationen, Angebote und Neuigkeiten für ganze Familienleben schon vor der Geburt bis zum Erwachsenensein sind hier gebündelt und bringen Überblick. Über den digitalen Versand der Elternbriefe lässt sich Papier und Kosten sparen. Familien entwickeln eine noch stärkere Identifikation mit der Stadt München. Auch Jugendliche könnten sie verwenden, um sich über auf sie zugeschnittene Angebote zu informieren. Die Webseite www.muenchen.de sowie die Münchner Online-Verwaltungsdienste bieten bereits breite Möglichkeiten, ein speziell auf Familien zugeschnittenes Angebot per App wäre jedoch vor allem für werdende und "frische" sowie neu zugezogene Eltern besonders hilfreich. Es gilt gerade am Anfang so viele Dinge zu koordinieren, oft mit bestimmten Anmeldefristen verbunden, dass ein zentraler Überblick eine große Erleichterung darstellen würde. Eine App speziell für Familien wäre außerdem sicher für viele Eltern deutlich ansprechender als das bisherige Verwaltungsangebot. Bestehende ähnliche Angebote wie z.B. „Pomki.de“ sollen mit betrachtet werden und in die Münchner Kindl App einfließen.

gez.

Lena Odell
Lars Mentrup
Anne Hübner
Felix Sproll
Micky Wenngatz
Barbara Likus
Julia Schmitt-Thiel
Julia Schönfeld-Knor

Fraktion SPD/Volt