Überdachte Orte ohne Konsumzwang zur Verfügung stellen

01. September 2020

Antrag

Die Verwaltung wird beauftragt, ein Konzept zu entwickeln, wie insbesondere im Herbst und Winter überdachte Orte geschaffen werden können, an denen sich junge Menschen ohne Konsumzwang und auch ohne sozialpädagogische Betreuung oder dergleichen treffen können. Zu denken ist hierbei insbesondere an die Messehallen, etwaige geeignete Räumlichkeiten der MVG oder auch die Säle der Kulturzentren.

Begründung

Die Corona-Pandemie bestimmt weiter den Alltag. Für die kältere Jahreszeit muss daher unbedingt dafür gesorgt werden, dass insbesondere junge Menschen sich an Orten treffen können, die witterungsgeschützt, aber ohne Konsumzwang sind. Städtische Angebote mit entsprechenden Hygienekonzepten wären die sicherste Lösung zur Eindämmung der Pandemie.

gez.
Lena Odell
Anne Hübner
Christian Müller
Christian Vorländer
Christian Köning
Barbara Likus
Kathrin Abele
Andreas Schuster

Fraktion SPD/Volt

Dominik Krause
Gudrun Lux
Angelika Pilz-Strasser
Mona Fuchs

Fraktion Die Grünen – rosa liste