Hockey- und Tischtenniszentrum unterstützen

19. März 2021

Antrag

Das Sportamt wird beauftragt, in einer Stellungnahme das Bauvorhaben eines Hockey- und Tischtenniszentrums in München unter dem Finanzierungsvorbehalt seitens des Bundes und des Freistaates Bayern zu unterstützen und zu begrüßen. Über die finanzielle Beteiligung der Stadt München wird der Stadtrat im üblichen Förderverfahren und jedenfalls erst nach der Zusage seitens des Bunds und Freistaates Bayern entscheiden.

Begründung

Der Bedarf für die Sportarten Hockey und Tischtennis in der Landeshauptstadt München ist bekanntermaßen gegeben und wird durch den Zuzug insbesondere in den Münchner Norden noch verschärft. Der Bayerische Hockey-Verband, der Bayerische Tischtennis-Verband und der Münchner Sportverein MSC München stellen gemeinsam beim Bund einen Förderantrag für den Bau eines Hockey- und Tischtenniszentrums.
Das Hockey- und Tischtenniszentrum München wird den beteiligten Verbänden/Vereinen die Chance bieten, ihre Sportarten nachhaltig sowohl unter breiten- als auch leistungssportlichen Aspekten zu entwickeln. Besonders hervorheben sind die Potenziale, die durch das Vorhaben für die Breitensportszene in München entstehen werden.

Die politische Willenserklärung seitens der Landeshauptstadt München erhöht die Chancen auf die Förderung.

gez.
Kathrin Abele
Julia Schönfeld-Knor
Lena Odell
Cumali Naz
Christian Müller

Fraktion SPD/Volt

Beppo Brem
Anja Berger
Florian Schönemann
David Süß
Hannah Gerstenkorn
Nimet Gökmenoglu

Fraktion Die Grünen – Rosa Liste