Hilfe für Münchner Musiker*innen durch eine Öffentlichkeitskampagne der Stadt München

22. März 2021

Antrag

Die Stadtverwaltung wird gebeten, auf der Website der Stadt München (muenchen.de) eine eigene Rubrik für lokale Musiker*innen und Bands zu schaffen. Dort sollen die Künstler*innen vorgestellt und ihre Musikvideos veröffentlicht werden. Zudem soll wöchentlich eine Musikerin, ein Musiker oder eine Band auf der Startseite von muenchen.de präsentiert und über die Social Media Kanäle der Stadt beworben werden.

Begründung

Viele Musikerinnen und Musiker müssen auch während der Pandemie präsent sein. Das geht aktuell nur online im Netz. Viele haben Musikvideos, aber kaum Klickzahlen. Die Website muenchen.de sowie ihre Social Media Kanäle haben hingegen viele Abonnenten und ein große Reichweite. Daher kann die Landeshauptstadt Münchner Musiker*innen und Bands einfach unterstützen indem sie eine eigene Rubrik für sie schafft und dort Künstler*innen und ihre Videos vorstellt. Zudem wäre eine Aktion „Musiker*in oder Band der Woche“ denkbar, mit der wöchentlich neue Künstler*innen auf der Startseite hervorgehoben werden.
Davon würden nicht nur die jeweiligen Musiker*innen und Bands profitieren, sondern ebenfalls die Website der Stadt; und das auch über die Pandemie hinaus. Denn auch wenn die Infektionszahlen sinken, Musiker*innen werden es weiterhin schwer haben aufzutreten. Daher sollte die Öffentlichkeitskampagne jetzt begonnen und in Zukunft weitergeführt werden.

gez.
Roland Hefter
Julia Schönfeld-Knor
Kathrin Abele
Klaus Peter Rupp
Lars Mentrup

Fraktion SPD/Volt

Dr. Florian Roth
David Süß
Thomas Niederbühl
Marion Lüttig
Mona Fuchs
Angelika Pilz-Strasser

Fraktion Die Grünen – Rosa Liste