Finanzierung und Realisierung des S-Bahn-Halts Berduxstraße

01. Juni 2021

Anfrage

Am 09. Dezember 2020 hat der Münchner Stadtrat beschlossen, dass die Landeshauptstadt München mit dem Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr Verhandlungen über eine Zuschussvereinbarung zur Planung und Realisierung des S-Bahn-Haltepunkts Berduxstraße führen soll. Das Verhandlungsergebnis soll dem Stadtrat in einem weiteren Beschluss dargestellt werden.

Wir bitten die Stadtverwaltung um Beantwortung folgender Fragen:

1) Mit welchem Planungszeitraum für das Projekt rechnet die Stadtverwaltung nach Abschluss der Verhandlungen mit dem Staatsministerium?

2) Was ist notwendig, um die vollumfängliche Finanzierung des S-Bahn-Haltepunkts sicherzustellen?

3) Mit welchen Bauzeiten für das Projekt rechnet das Staatsministerium und wann ist mit einer Fertigstellung zu rechnen?

Begründung

Im neuen Quartier an der Paul-Gerhardt-Allee sollen nach Abschluss aller Bauabschnitte einmal 5.500 Menschen wohnen und etwa 800 arbeiten. Seit vielen Jahren bemüht sich die Münchner Stadtpolitik deshalb um eine adäquate Anbindung des Quartiers an den öffentlichen Nahverkehr in Form einer zusätzlichen S-Bahn-Haltestelle Berduxstraße. Nachdem der Freistaat Bayern die neue Haltestelle zunächst abgelehnt hatte, konnte man sich 2017 auf die Anfertigung einer Machbarkeitsstudie einigen. Erst im vergangenen Jahr kam die bayerische Staatsregierung zu dem Schluss, dass die Haltestelle machbar und verkehrlich sinnvoll sei. Angesichts der Tatsache, dass die ersten Münchnerinnen und Münchner bereits ihre Wohnungen an der Paul-Gerhardt-Allee bezogen haben, ist eine Beschleunigung der Planung und Umsetzung des S-Bahn-Halts zwingend notwendig.

SPD/Volt-Fraktion
Christian Müller
Nikolaus Gradl
Andreas Schuster
Simone Burger
Roland Hefter
Felix Sproll

Fraktion Die Grünen-Rosa Liste
Paul Bickelbacher
Gudrun Lux
Anna Hanusch
Mona Fuchs
Sofie Langmeier
Florian Schönemann
Christian Smolka
Sibylle Stöhr
Bernd Schreyer