Mit Kultur aus der Krise II – Fonds für kulturelle Zwischennutzung auflegen

14. September 2021

Antrag

Die Stadtverwaltung wird beauftragt, für kulturelle Zwischennutzungen einen möglichst unbürokratisch abrufbaren und auf Dauer zur Verfügung stehenden Fonds aufzulegen, der es ermöglicht, kurzfristig temporäre Locations für innovative kulturelle Projekte anzumieten.

Die zusätzlichen finanziellen Mittel sollen dauerhaft zur Verfügung stehen. Die Finanzierung erfolgt aus dem Pandemiefolgenfonds.

Begründung

Gerade jetzt ist Raum für Kultur besonders wichtig. Um kleinere Projekte für Zwischennutzungen schnell unterstützen zu können, soll der Fonds unkompliziert Anmietung und Erstausstattung solcher Locations ermöglichen.

gez.
Julia Schönfeld-Knor
Roland Hefter
Kathrin Abele
Lars Mentrup
Klaus Peter Rupp
Dr. Julia Schmitt-Thiel

Fraktion SPD/Volt

Dr. Florian Roth
Marion Lüttig
Mona Fuchs
David Süß
Angelika Pilz-Strasser
Thomas Niederbühl

Fraktion Die Grünen – Rosa Liste

1 Antrag Nr. 20 - 26 / A 01765 Den sozialen Folgen der Pandemie wirksam begegnen und für alle da sein, die beim Neustart nach Corona Unterstützung brauchen!