Das Erasmus+ Programm eröffnet mehr Mitarbeitenden der LHM Möglichkeiten auf einen Austausch!

11. Mai 2022

Antrag

Der Oberbürgermeister geht auf bayrische Europaabgeordnete zu und setzt sich dafür ein, dass der förderwürdige Personenkreis des Erasmus+ Förderprogramms erweitert wird.

Begründung

Ziel ist es, allen städtischen Mitarbeitenden die Möglichkeit auf einen Auslandsaufenthalt im Rahmen des Erasmus+-Förderprogramm zu eröffnen. Aktuell können lediglich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landeshauptstadt München mit den Aufgaben- und Verantwortungsbereichen Aus- und Weiterbildung, Berufsberatung, Personalentwicklung und berufliche Orientierung sowie Lehr- und Erziehungskräfte und städtische Nachwuchskräfte vom Erasmus+-Programm gefördert werden. Wir möchten jedoch allen Mitarbeitenden gleichermaßen die Möglichkeit eröffnen, für eine gewisse Zeit in fremde Verwaltungen einzutauchen bzw. möchten wir auch Verwaltungspersonal aus anderen Städten bei uns empfangen. Dieser Austausch ist für beide Seiten fruchtbar.

SPD/Volt-Fraktion

Initiative:
Felix Sproll
Simone Burger
Dr. Julia Schmitt-Thiel
Klaus Peter Rupp
Christian Vorländer
Barbara Likus

Mitglieder des Stadtrates

Fraktion Die Grünen – Rosa Liste

Initiative:
Sebastian Weisenburger
Julia Post
Beppo Brem
Gudrun Lux
Sibylle Stöhr
Marion Lüttig
Cumali Naz

Mitglieder des Stadtrates