München - die Stadt für LGBTIQ* II: LGBTIQ*-Kompetenz und fachliche Standards entwickeln und festschreiben

13. Juli 2022

Antrag

Die Koordinierungsstelle zur Gleichstellung von LGBTIQ* (KGL) wird gebeten, eine Beschreibung von Kompetenzen zu LGBTIQ* zu entwickeln sowie fachliche Standards für die Umsetzung des Themenfeldes LGBTIQ* in der Stadtverwaltung zu formulieren.

Begründung:

Von den Beschäftigten der Landeshauptstadt München wird erwartet, dass sie über eine Gleichstellungs- und Antidiskriminierungskompetenz zu LGBTIQ* verfügen. Der KGL obliegt Zuständigkeit und Federführung zur Entwicklung, Beschreibung und Umsetzung der LGBTIQ*-Gleichstellungs- und Antidiskriminierungsarbeit der Landeshauptstadt München. Die langjährige Fachexpertise der KGL soll dazu genutzt werden, der Stadtverwaltung eine klare Beschreibung einer LGBTIQ*-Kompetenz zur Verfügung zu stellen. Zudem sollen verbindliche Standards formuliert werden, mit Hilfe derer die Stadtverwaltung befähigt und unterstützt wird, dem Gleichstellungsgebot für LGBTIQ* nachzukommen.

Initiative:
Micky Wenngatz
Christian Vorländer
Felix Sproll

SPD/Volt-Fraktion

Initiative:
Thomas Niederbühl
Marion Lüttig
Dominik Krause
Florian Schönemann
Beppo Brem
Mona Fuchs
Gudrun Lux

Fraktion Die Grünen – Rosa Liste