Lösungen fürs Bahnhofsviertel 9: Einzelne Kulturprojekte im Bahnhofsviertel

Lösungen fürs Bahnhofsviertel 9: Einzelne Kulturprojekte im Bahnhofsviertel

Antrag:

Die Stadtverwaltung entwickelt einzelne Kulturprojekte im Münchner Bahnhofsviertel. Dabei prüft sie, ob die Einbindung des Viertels in bestehende Veranstaltungen wie der Langen Nacht der Musik oder dem Münchner Stadtgründungsfest möglich ist. Aber auch ein neues Format wie die Zulassung eines Open-Air-Konzerts, eines Straßenfestes o.a. an einzelnen Tagen im Jahr und an einem geeigneten Standort wird geprüft.

Für die Einbindung in bestehende Veranstaltungen wie für die Neuentwicklung neuer Formate arbeitet sie mit bestehenden Institutionen, Veranstaltern und Künstlern zusammen und fragt bei diesen an, ob Interesse an einer Mitwirkung besteht.

Begründung:

München hat besondere kulturelle Freiluft-Veranstaltungen wie die Klassik am Odeonsplatz oder das Stadtgründungsfest zu bieten.

Auch rund um den Hauptbahnhof können einzelne Projekte und Veranstaltungen das Kultur-Angebot für die Bürgerinnen und Bürger direkt vor Ort erweitern. Für das Bahnhofsviertel kann eine gelungene größere kulturelle Darbietung eine Bereicherung und eine positivere Wahrnehmung darstellen.

gez.
Christian Müller
Verena Dietl
Hans Dieter Kaplan
Gerhard Mayer
Klaus Peter Rupp
Christian Vorländer
Horst Lischka
Stadtratsmitglieder