Für das Bürgergutachten zur Viktualienmarkt-Sanierung

23. Februar 2017

Die SPD-Stadtratsfraktion möchte, dass die Münchnerinnen und Münchner mitbestimmen können, wie der Viktualienmarkt saniert wird. Darum hat die Rathaus-SPD heute im Kommunalausschuss ein Bürgergutachten unterstützt.

Der Ausschuss hat beschlossen,dass 100 Münchnerinnen und Münchner an dem Bürgergutachten beteiligt werden.

Unter dem Titel „Zukunftskonzepte Viktualienmarkt“ wird es darum gehen, was erneuert werden muss, wie man etwa Logistik- und Lagerprobleme der Händlerinnen und Händler löst oder was man für die Einkaufenden noch verbessern kann. Vor allem geht es aber auch darum, was den Charakter des Marktes ausmacht, wie der Markt sich entwickeln kann und gleichzeitig seinen Charme behält.

Die 100 Beteiligten für das Bürgergutachten werden per Zufallsgenerator über das Melderegister ausgesucht. Das Gutachten soll Anfang 2018 fertig sein. Parallel zum Gutachten wird das Kommunalreferat über Ergebnisse einer Machbarkeitsstudie berichten und die Öffentlichkeit über alle Schritte im Planungsprozess informieren sowie die Bürgerinnen und Bürger beteiligen.

Die konkreten Pläne zum Umbau des Marktes sollen dem Stadtrat dann voraussichtlich im Sommer 2018 zur Beschlussfassung vorgelegt werden.

SPD-Stadträtin Ulrike Boesser, kommunalpolitische Sprecherin, sagt:

„Die Münchner Lebensmittelmärkte sind lebendig und immer im Wandel, auch und besonders der Viktualienmarkt. Damit bei seiner behutsamen Sanierung der Charakter und das Flair des Markts erhalten bleibt, wollen wir wissen, wie sich die Münchnerinnen und Münchner ihren Markt wünschen. Darum unterstützen wir das Bürgergutachten und begrüßen es, dass das Kommunalreferat diesen wichtigen Beitrag zur Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger leistet.“

  • Ulrike Boesser
    Ulrike Boesser, Stadträtin
  • Renate Kürzdörfer
    Renate Kürzdörfer, Stadträtin
  • Alexander Reissl
    Alexander Reissl, Fraktionsvorsitzender
  • Heide Rieke
    Heide Rieke, Stadträtin
  • Jens Röver
    Jens Röver, Stadtrat

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto