Mögliche Rückkehr des TSV 1860 ins Grünwalder Stadion

31. Mai 2017

SPD-Stadträtin und Sportsprecherin Verena Dietl zum Abstieg des TSV 1860 München sowie zur Debatte um die künftige Spielstätte der ersten Herrenmannschaft der Vereins.

"Den Abstieg des TSV 1860 München bedauere ich sehr – als Löwen-Fan, aber auch als Stadträtin, die einem Münchner Traditionsverein grundsätzlich sportlichen Erfolg wünscht. Den könnten sich die Sechzger künftig wieder im Heimatviertel des Vereins, in Giesing, erspielen. Ich würde die Löwen sehr gerne wieder an der Grünwalder Straße auflaufen sehen und unterstütze die Rückkehr der Herrenmannschaft ins städtische Stadion. Die SPD-Stadtratsfraktion hat sich dafür eingesetzt, dass das Stadion drittligatauglich ausgebaut wird, es wurden mehr als 12 Millionen Euro investiert. Die Verwaltung prüft derzeit, ob auch die Westkurve saniert werden und weitere Plätze bieten kann, dafür hat sich die Rathaus-SPD eingesetzt. Das haben wir nicht gemacht, damit das Stadion ein Museum wird, sondern damit darin Fußball gespielt wird. Ich gehe davon aus, dass Schwierigkeiten geklärt werden können und unterstütze die Rückkehr der Löwen ins Grünwalder Stadion."

  • Verena Dietl
    Verena Dietl, Stadträtin

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto