Radverkehr: SPD will Winterdienst-Erfahrung auswerten

09. März 2017

Die SPD-Stadtratsfraktion fordert heute in einem Antrag, die Erfahrungen mit dem Winterdienst für den Radverkehr in München auszuwerten.

Das Ziel ist es, daraus Schlüsse zu ziehen, wie die Maßnahmen funktionieren und ob man die Situation weiter verbessern kann.

SPD-Stadträtin Bettina Messinger, Radverkehrsbeauftragte der Fraktion, sagt dazu:

"Ob für den Weg zur Arbeit oder in der Freizeit: Immer mehr Münchnerinnen und Münchner nutzen ihr Fahrrad das ganze Jahr über, also auch in den Wintermonaten. Das wollen wir fördern, schließlich ist Radfahren umweltfreundliche Mobilität. Im Jahr 2013 haben wir viele Verbesserungen für die RadlerInnen im Winter beschlossen, etwa einen besseren Winterdienst auf Radwegen. Bevor der nächste Winter kommt, wollen wir wissen, wie diese Maßnahmen bei den WinterradlerInnen angekommen sind. Ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse der Online-Umfrage des ADFC München dazu."

  • Kathrin Abele
    Kathrin Abele, Stadträtin
  • Simone Burger
    Simone Burger, Stadträtin
  • Verena Dietl
    Verena Dietl, Stadträtin
  • Hans Dieter Kaplan
    Hans Dieter Kaplan, Stadtrat
  • Renate Kürzdörfer
    Renate Kürzdörfer, Stadträtin
  • Haimo Liebich
    Haimo Liebich, Stadtrat
  • Gerhard Mayer
    Gerhard Mayer, Stadtrat
  • Bettina Messinger
    Bettina Messinger, Stadträtin
  • Dr. Ingo Mittermaier
    Dr. Ingo Mittermaier, Stadtrat
  • Heide Rieke
    Heide Rieke, Stadträtin
  • Jens Röver
    Jens Röver, Stadtrat
  • Klaus Peter Rupp
    Klaus Peter Rupp, Stadtrat
  • Dr. Constanze Söllner-Schaar
    Dr. Constanze Söllner-Schaar, Stadträtin
  • Christian Vorländer
    Christian Vorländer, Stadtrat

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto