Modellprojekt 365-Euro-Ticket im Verkehrsverbund Nürnberg

SPD-Stadträtin Simone Burger, stellv. Sprecherin im Ausschuss für Arbeit und Wirtschaft
Foto: Carmen Lindemann

07. Oktober 2019

Der Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) soll vom Schuljahr 2020/2021 an zur Modellregion des 365-Euro-Tickets für Schüler und Auszubildende werden. Das gaben Ministerpräsident Markus Söder, Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly und Fürths Landrat Matthias Dießl am heutigen Montag bekannt.

Dazu sagt SPD-Stadträtin Simone Burger:

„Wir freuen uns für die Schülerinnen und Schüler sowie die Auszubildenden in Nürnberg. Wir gehen aber auch davon aus, dass Nürnberg nicht der einzige Verbund sein wird, der das 365-Euro-Ticket für SchülerInnen und Auszubildende einführt. Vielmehr sollte dieses Angebot zum Schuljahr 2020/2021 gemeinsam mit München gestartet werden.

Zudem fordern wir ein Ticket für alle, die in Schule oder Ausbildung sind. Eine Altersgrenze soll es dabei nicht geben.“

Teilen