Öffnungszeiten Souvenirstandl – Christian Vorländer zum heutigen Beschluss

SPD-Stadtrat Christian Vorländer, Sprecher im Kreisverwaltungsausschuss

09. April 2019

Der Kreisverwaltungsausschuss des Stadtrats hat heute beschlossen, die Öffnungszeiten der Souvenirstände in München nicht auf Sonntage auszuweiten.

Die SPD stimmte mit CSU, Grüne/Rosa Liste und Die Linke dafür, an der aktuellen Regelung festzuhalten.

Dazu sagt SPD-Stadtrat Christian Vorländer, Sprecher im Kreisverwaltungsausschuss:

„Das Kreisverwaltungsreferat hat in seiner Vorlage zur heutigen Entscheidung viele nicht gelöste Fragen und Probleme aufgezeigt, die deutlich machen, dass unsere ursprüngliche Intention, den Souvenirverkauf in der Innenstadt an Sonntagen zu ermöglichen, nicht erreicht werden kann. Erstens hätte das Warensortiment nicht auf Souvenirartikel und Reiseandenken begrenzt werden können, zweitens wäre auch eine räumliche Eingrenzung auf die Innenstadt sehr schwierig gewesen. Und drittens gibt es massive Bedenken von Gewerkschaften und Kirchen, die zurecht auf den Schutz von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern sowie den Wert der Sonntagsruhe hinweisen. In der Gesamtabwägung sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass wir einer weiteren Öffnung nicht zustimmen können.“

Teilen