S-Bahn-Halt Berduxstraße endlich zügig umsetzen

01. Juni 2021

Die ersten Menschen haben ihre Wohnungen im neuen Quartier an der Paul-Gerhardt-Allee in Pasing bereits bezogen – eine angemessene Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr lässt aber noch immer auf sich warten. Die SPD/Volt-Fraktion intensiviert daher noch einmal ihre Bemühungen, den S-Bahn-Halt Berduxstraße schnell zu planen und umzusetzen und hat daher heute mit dem Koalitionspartner eine entsprechende Anfrage gestellt.

Am 9. Dezember 2020 hat der Münchner Stadtrat die Stadt beauftragt, mit dem Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr Verhandlungen über eine Zuschussvereinbarung zur Planung und Realisierung des S-Bahn-Haltepunkts Berduxstraße zu verhandeln. Das Ergebnis soll dem Stadtrat noch vorgestellt werden. Die SPD/Volt-Fraktion setzt sich schon jetzt für eine Beschleunigung des Verfahrens ein und will von der Stadtverwaltung wissen, wie lange der Planungszeitraum nach Abschluss dieser Verhandlungen dauern wird, was notwendig ist, um die vollumfängliche Finanzierung des S-Bahnhofs Berduxstraße zu gewährleisten, und mit welchen Bauzeiten zu rechnen ist.

Im neuen Quartier an der Paul-Gerhardt-Allee sollen einmal 5.500 Menschen wohnen und etwa 800 arbeiten. Seit vielen Jahren bemüht sich die Münchner Stadtpolitik deshalb um eine adäquate Anbindung des Quartiers an den öffentlichen Nahverkehr, eine S-Bahn-Haltestelle an der Berduxstraße. Doch der Freistaat Bayern hatte die neue Haltestelle zunächst abgelehnt, 2017 sagte er immerhin eine Machbarkeitsstudie zu. Erst drei Jahre später kam die Staatsregierung dann zu dem Schluss, dass die Haltestelle machbar und verkehrlich sinnvoll sei. Viel Zeit ist durch die zögerliche Haltung der Staatsregierung verlorengegangen – und angesichts der Tatsache, dass die ersten Münchnerinnen und Münchner bereits ihre Wohnungen an der Paul-Gerhardt-Allee bezogen haben, ist eine Beschleunigung der Planung und Umsetzung des S-Bahn-Halts zwingend notwendig.

Dazu sagt Christian Müller, Vorsitzender der SPD/Volt-Fraktion:

„Die Anbindung Pasings an den öffentlichen Nahverkehr muss rasch verbessert werden: Nur so können wir mehr Menschen zum Umstieg auf den ÖPNV bewegen. Das gilt vor allem auch für das neue Wohngebiet an der Paul-Gerhardt-Allee. Dort leben schon die ersten neuen Bürgerinnen und Bürger, der S-Bahnhof Berduxstraße ist aber noch lange nicht fertig. Wir müssen daher Planung und Umsetzung des Halts zwingend beschleunigen.“

Teilen