SPD will eine Heimat für das Forum Humor in der Viehhofbank

01. April 2019

Das Forum Humor und komische Kunst soll im Schlachthofviertel entstehen können. Die SPD-Stadtratsfraktion lässt die Verwaltung ein Sanierungs- und Nutzungskonzept erarbeiten. Gleichzeitig werden Räume für den Verein Initiativgruppe e.V. gesucht.

Das Forum Humor sucht nach einer Heimat, die ehemalige Viehhofbank wäre der Wunsch – und den unterstützt die SPD-Stadtratsfraktion. In einem Antrag bittet die Rathaus-SPD das Kommunalreferat, zeitnah ein Konzept für die Sanierung des Gebäudes und die Nutzung durch das Forum Humor vorzulegen. Gleichzeitig soll die Stadtverwaltung darauf hinwirken, dass sich auch der Freistaat Bayern mit einem nennenswerten Beitrag an den Betriebskosten laufend beteiligt. Zusätzlich wird die Verwaltung beauftragt, neue Räume für den Verein Initiativgruppe e.V. zu finden, der ebenfalls einen Standort sucht, die Viehhofbank aus Platzgründen aber nicht zusammen mit dem Form Humor nutzen können wird.

Die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Verena Dietl sagt:

„Das Forum Humor soll eine Heimat im Schlachthofviertel bekommen – und zwar in der alten Viehhofbank. Die SPD will die Sanierung des leer stehenden Gebäudes vorantreiben und zeitnah ein Konzept für die Nutzung beschließen. Im gleichen Zug machen wir uns dafür stark, neue Räume für den Initiativgruppe e.V. zu finden. Auch für den Verein stand eine Nutzung der Viehhofbank zur Debatte, es wurde aber klar, dass zwei Nutzer dort nicht gemeinsam Platz finden. Deshalb soll für die Initiativgruppe ein neuer Standort gefunden werden.“

SPD-Stadtrat Klaus Peter Rupp, kulturpolitischer Srpecher der Fraktion, sagt:

„Die Idee des Forum Humor ist eine ganz sympathische, die wir von Anfang an unterstützen. Jetzt setzen wir uns konkret für einen Einzug in die alte Viehhofbank ein. Die Stadt kann dort einen sehr guten Standort bieten. Wir erwarten natürlich, dass sich der Freistaat auch an de Kosten für den Betrieb beteiligt, schließlich wird das Forum Humor eine überregionale Bedeutung haben. Wir freuen uns drauf!“