Rathaus-SPD: Hartplatz des FC Phönix in einen Rasenplatz umwandeln!

06. August 2019

Die SPD-Stadtratsfraktion fordert die Stadtverwaltung auf, den Hartplatz auf der Anlage des FC Phönix München e.V. an der Langkofelstraße 3 durch einen Naturrasenplatz zu ersetzen. Einen entsprechenden Antrag stellte die Fraktion heute.

SPD-Stadträtin Kathrin Abele, stellv. sportpolitische Sprecherin, sagt dazu:

„Die Stadt wandelt alle Aschenplätze in städtischer Hand und in Vereinsträgerschaft in Rasenplätze um – das haben wir im Stadtrat mit einem Grundsatzbeschluss festgelegt. Und das soll nun schnellstmöglich auch mit dem Hartplatz auf der Anlage des FC Phönix München e.V. an der Langkofelstraße 3 passieren. Er soll in einen Naturrasenplatz umgewandelt werden.

Wegen des höheren Verletzungsrisikos und weil Ascheplätze nur in Ausnahmefällen für den Punktspielbetrieb zugelassen sind, werden diese nur eingeschränkt genutzt. Wir wollen mit der Umwandlung wertvolle neue Flächen für den Münchner Sport erschließen.

In Berg am Laim soll das nun schnell umgesetzt werden: Weil die Situation rund um die am angrenzenden Areal geplante Griechische Schule lange Zeit unklar war, wurde auch die Umwandlung des Platzes des FC Phönix lange zurückgestellt. Jetzt wird es Zeit, das nachzuholen!“

Den entsprechenden Antrag finden Sie hier.