SPD-Initiative für mehr Angebot bei Kinder- und Jugendkultur beschlossen

05. November 2019

München baut das Angebot im Bereich Kinder- und Jugendkultur nochmals stark aus: Nachdem die SPD-Stadtratsfraktion im Februar ein umfangreiches Antragspaket hierzu gestellt hatte, beschloss der Kinder- und Jugendhilfeausschuss des Stadtrats heute ein Budget von jährlich 1,5 Millionen Euro zur Umsetzung dieser neuen Ideen.

Dazu sagt der SPD-Fraktionsvorsitzende Christian Müller, Sprecher im Kinder- und Jugendhilfeausschuss:

„Wir haben in München bereits ein sehr starkes Kulturangebot für Kinder und Jugendliche. Das bauen wir weiter aus, weil es enorm wichtig ist, jungen Münchnerinnen und Münchnern in ihrer Stadt, in ihrem Viertel Raum zum Entdecken, zum Ausprobieren und zum Zusammenkommen zu geben. Es geht dabei um eigene Ideen, um Inspiration und Freude am Machen, aber auch am gemeinsamen Erleben, egal welchen Hintergrund man hat. Es geht auch um Integration und Inklusion. Wir freuen uns, das unsere Ideen, etwa ein inklusives jugendkulturelles Festival, die Stärkung jugendkultureller Zentren oder das Fördern von Projekten wie ,Radio Feierwerk‘, vom Stadtrat unterstützt werden und wir heute beschließen konnten, dass diese Ideen umgesetzt werden.“

Die SPD-Fraktionsvorsitzende Verena Dietl, stellv. Sprecherin im Kinder- und Jugendhilfeausschuss, sagt:

„Ein vielfältiges Kulturangebot bietet Kindern und Jugendlichen abwechslungsreiche Erlebnisse und kreativen Freiraum. Neben der Familie und der Schule ist dieser mit Freunden geteilte Bereich ganz wichtig, um sich persönlich zu entfalten und zu entwickeln. Es braucht Orte, Gelegenheiten und Projekte, bei denen man weiß, man stört hier nicht, im Gegenteil, man ist hier willkommen, kann dabei oder mittendrin und selbst kreativ sein. Wir haben deshalb für das Angebot an Kinder- und Jugendkultur mehr Platz, mehr Aufmerksamkeit und auch mehr Geld eingefordert. Mit Erfolg: Das Angebot wird ab dem kommenden Jahr nochmals ausgebaut, die Ideen aus unserem Antragspaket umgesetzt. Damit machen wir das Leben in München für Familien besser.“

Die Details zur Antragsinitiative der SPD finden Sie hier.