Schanigärten jedes Jahr

08. Oktober 2020

Schanigärten haben das öffentliche Leben in München in diesem Sommer bereichert und sollen es auch weiherhin tun. Deshalb hat die Rathauskoalition heute beantragt, die zusätzlichen Freischankflächen jedes Jahr in den warmen Monaten zu erlauben. Bisher gilt die Erlaubnis nur bis 31. März 2021. Künftig sollen auf Wunsch der SPD/Volt-Fraktion die Bezirksausschüsse in den Prozess eingebunden werden.

Dazu sagt Christian Vorländer, Sprecher im Kreisverwaltungsausschuss:

„Die Schanigärten sind eine Erfolgsgeschichte, die wir auch außerhalb der Corona-Pandemie fortsetzen werden. Die Münchnerinnen und Münchner haben die zusätzlichen Freischankflächen sehr gut angenommen, Beschwerden gab es nur sehr wenige. Um den Gastronomen Planungssicherheit zu geben, wollen wir diesen Beschluss so bald wie möglich auf den Weg bringen.“