120 Jahre SPD im Münchner Rathaus

Johann Georg Birk

Im Jahr 1893 wird Johann Georg Birk der erste sozialdemokratische Gemeindebevollmächtigte im Münchner Rathaus. Mieterschutz und der Ausbau einer menschenwürdigen Armen- und Waisenpflege sind seine politischen Schwerpunkte.

Rund zwanzig Jahre später wird die SPD 1914 mit 22 Sitzen stärkste Fraktion des 60-köpfigen "Kollegiums der Gemeindebevollmächtigten", wie der ehrenamtliche Stadtrat damals hieß.

Eduard Schmid

Mit Eduard Schmid wird 1919 nach der Reform des Wahlrechts schließlich erstmalig ein Sozialdemokrat erster Bürgermeister der Landeshauptstadt.

Thomas Wimmer

Nach dem Zweiten Weltkrieg folgen weitere große Persönlichkeiten der Münchner Sozialdemokratie. Ab 1. Juli 1948 war Thomas Wimmer Oberbürgermeister. Er leitete die Beseitigung der Kriegschäden ein ("Rama dama") und wurde zur Symbolfigur des Wiederaufbaus in München.

Dr. Hans Jochen Vogel

Er führte als Oberbürgermeister (Amtszeit: 1960 - 1972) München in einer Periode stürmischen Wachstums. Die Olympischen Sommerspiele 1972 und die U-Bahn sind sein Vermächtnis an die Stadt.

Georg Kronawitter

Er stellte als Oberbürgermeister Lebenswert und Solidarität der Stadtgemeinschaft in den Mittelpunkt seines Schaffens. Kronawitter war von 1972 bis 1978 und von 1984 bis 1993 OB in München.

Christian Ude

Von 1993 bis 2014 war Christian Ude Oberbürgermeister Münchens. Gute Wahlergebnisse und Popularitäts-Werte brachten ihm den Spitznamen "Bürgerking" ein. Zentrale Themen während seiner 21 Jahre als OB: Ausbau des Nahverkehrs, Wohnungsbau und der Erhalt der öffentlichen Daseinsvorsorge.
Seine Homepage: http://christian-ude.de/

An- oder abmelden ganz einfach – mit dem BayernSPD-Konto.

BayernSPD-Konto