Verbesserung der Beratung von Familien mit behinderten Kindern

Verbesserung der Beratung von Familien mit behinderten Kindern

Antrag:

Das Sozialreferat wird gebeten, gemeinsam mit dem Referat für Bildung und Sport sowie dem Bezirk Oberbayern und dem staatlichen Schulamt im Zuge der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes sowie des bayerischen Ausführungsgesetzes für eine verbesserte Beratung insbesondere in Bezug auf Betreuung und Bildung von Familien mit behinderten Kindern zu sorgen. Die freien Träger sowie die Selbsthilfeorganisationen sollen entsprechend einbezogen werden.

Begründung:

Immer noch ist es für Familien mit behinderten Kindern schwierig, Beratung aus einer Hand für alle Fragen der Betreuung und Bildung ihrer Kinder zu bekommen. Daher ist es notwendig, dass im Zuge der der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes sowie des bayerischen Ausführungsgesetzes in München eine entsprechende gemeinsame Anlaufstelle geschaffen wird. Dies dient der Entlastung von Familien, die sich häufig ohnehin vermehrt engagieren müssen.

gez.
Christian Müller
Dr. Constanze Söllner-Schaar
Verena Dietl
Anne Hübner
Simone Burger
Cumali Naz
Birgit Volk
Julia Schönfeld-Knor
Kathrin Abele
Haimo Liebich

Stadtratsmitglieder